DIESE WOCHE

Waren Sie schon mal in Remote?

Waren Sie schon mal in Remote?

Waren Sie schon mal in Remote? In meiner Zeit als Führungskraft im Medienbereich war Freelancer der größte Arbeitgeber. Auf mindestens jeder zweiten Visitenkarte, die ich mit dem Wunsch nach einem Auftrag erhielt, stand „Freelancer“. Das waren zum Teil tatsächlich Freiberufler, die sich mit dem...

Bauchfrei bewerben

Bauchfrei bewerben

Ich halte mich für einigermaßen schlagfertig. Aber vor zwei Monaten blieb selbst ich sprachlos. Ich erhielt die Bewerbung einer jungen Frau auf eine Marketingposition. Ihr Bild zeigte ihre obere Körperhälfte und dabei war ihr Bauch frei. Sehr frei. Die Worte fehlten mir nicht, weil ich zuvor noch...

Wenn Mitarbeiter Ablösesumme kosten

Wenn Mitarbeiter Ablösesumme kosten

Neulich erzählte mir ein Geschäftsführer, dass ihm von einem Wettbewerber eine Führungskraft abgeworben worden war. Diese Person besaß allerdings eine Kündigungsfrist von einem halben Jahr. Zum Quartalsende! Die abwerbende Firma war unter Druck, brauchte den Neuen möglichst gestern. Mein...

Mein Berater ist mein Versteck

Mein Berater ist mein Versteck

Ich gebe zu, der heutige Blog ist nicht locker und vergnüglich, sondern zeugt von Verärgerung. Die in der selbst verordneten Sommerpause nicht geringer geworden ist. In einem launigen Artikel mit dem Titel „Der goldene Gral“ hat sich das manager magazin (mm) bereits im Juli dem Kampf zwischen den...

Die Hobbys meiner Kandidaten

Die Hobbys meiner Kandidaten

Bevor es nun bis Anfang August in die Sommerpause geht, noch etwas zum Schmunzeln. Vor drei Jahren traf ich mit einem Kandidaten zum Interview und ich fragte ihn bald nach seinen Hobbies. Er erzählte, dass seine Frau und er gerne Reisen und Fotografieren würden. So hätten sie kürzlich die Færøer...

Zwei Clevere, der Ehrliche, die Realistin und der Kluge

Zwei Clevere, der Ehrliche, die Realistin und der Kluge

Das Cleverle der Woche heißt Carsten Knobel, Chef des Konsumgüter-Herstellers Henkel. Ab Herbst gönnt er seinen Mitarbeitern wieder das Home-Office. Dann braucht Herr Knobel seine Büros nämlich nicht mehr zu heizen und Henkel kann einen Beitrag zum politisch geforderten Energiesparen leisten. Sagt...

ID.4 statt Passat und A6: Wenn der Außendienst grün wird

ID.4 statt Passat und A6: Wenn der Außendienst grün wird

Letzte Woche hat mich ein Gespräch sehr beeindruckt. Ich sprach mit einer Führungskraft eines sehr großen Unternehmens über zwei Vakanzen im Außendienst. Selbstverständlich fragte ich, welches Auto denn zur Verfügung gestellt werde. Schließlich ist das die Lieblingsfrage aller...

Influenzer und andere Plagen

Influenzer und andere Plagen

„Influencerinnen haben zu Unrecht das Image der netten Menschen von nebenan. Hinter ihnen stecke "ein ganzer Marketing-Apparat". Wenn sie Influencerinnen für Events buche, stellten diese Kosten "in Höhe von bekannten Schauspielern" in Rechnung.“ So zitierte der von mir sehr geschätzte...

Kein Märchen: Klarna und die 700 Gefeuerten

Kein Märchen: Klarna und die 700 Gefeuerten

Der Schock war einigermaßen groß, als Anfang Juni bekannt wurde, dass der Zahlungsdienstleister Klarna 10% seiner 7000 Angestellten entlassen wolle. Die schwedische Firma gehört mit einer Bewertung von ca. € 30 Milliarden zu den wertvollsten Start-ups überhaupt, den sogenannten Super-Einhörnern....

Nord-Coach Home-Office Playlist No. 1

Nord-Coach Home-Office Playlist No. 1

Zu Pfingsten habe ich mir eine kreative Pause genehmigt und veröffentliche nur den Link zur ersten „Nord-Coach Playlist für das Home-Office“. Drei Stunden Musik für die Arbeit daheim, ältere und neue, bekannte und überraschende Titel, nicht zu laut und meistens auch nicht zu leise. Ein Pendeln...

Benzin ist das neue Obst

Benzin ist das neue Obst

Am Anfang war die vermögenswirksame Leistung. Oder das Auto. Oder die Essensmarke. Vielleicht auch das Mineralwasser. So genau weiß ich das nicht. Aber irgendwann fing es an, dass es vom Arbeitgeber mehr als das vereinbarte Gehalt gab.  Das Schwierige an diesen Goodies ist, dass sie...

Hilfe, mein Beruf ist weg

Hilfe, mein Beruf ist weg

Berufe kommen und gehen, das ist normal. Wer kennt heute noch die Abtrittsanbieterin oder den Harzer? Wer hat vor 30 Jahren etwas von E-Mail-Marketing Managerinnen und Agile Coaches geahnt? Schwierig wird es für den Einzelnen dann, wenn er selbst noch mitten im Berufsleben steht und sein...

Zoom oder Zug?

Zoom oder Zug?

Mein Gesprächspartner, Personalberater wie ich, redete sich in Wut: „Das liegt nur an diesen verdammten Interviews per Zoom oder Teams.“ Was war passiert?  Ein von ihm vermittelter Kandidat hatte während der Arbeit gerne mal zu Hochprozentigem gegriffen. Und war deshalb nach knapp drei...

Aschenputtel im Gehaltsbüro

Aschenputtel im Gehaltsbüro

Kürzlich las ich, dass ein Fußballspieler in England mit seiner Vertragsverlängerung noch zögert. Er fordert ein Gehalt von € 600.000. Pro Woche! Ein Arbeitnehmer mit € 40.000 im Jahr müsst 15 Jahre arbeiten, um den Wochenlohn dieses Fußballers zu verdienen. Unweigerlich stellt sich die Frage:...

Aus meinem Kuriositätenkabinett

Aus meinem Kuriositätenkabinett

„Herr Scherping, ich mache mir Sorgen um Sie“, begann kürzlich ein Stammkunde das Telefonat. Ich war verwundert. „Weshalb?“ „Ich habe Angst, dass Sie sich langweilen. Ich habe deshalb einen neuen Auftrag für Sie.“ Ich schmunzelte. Als ich diese kleine Geschichte einem Freund beim Feierabendbier...

Wenn es Nacht wird im Lebenslauf

Wenn es Nacht wird im Lebenslauf

Ich fragte den Kandidaten, warum er das Unternehmen XY verlassen hatte. Seine Antwort: „Ich hatte das Angebot von der Firma ABC, das fand ich sehr interessant.“ Ich stutzte. Die Firma kam in seinem CV gar nicht vor. „Bei mir steht, dass Sie anschließend knapp zwei Jahre selbständig waren“, wandt...

Vom Ende der Bestimmer

Vom Ende der Bestimmer

Am Oster-Wochenende las ich in der „Süddeutschen Zeitung“ einen sehr schlauen Essay von Kathrin Werner über die Arbeits- und Führungskultur nach Pandemie und komplettem Home-Office. Titel: „Schluss mit der Maskerade!“.  Grundtenor ist: Die letzten zwei Jahre haben vieles radikal verändert....

Haben Sie auch eine Glücksbluse oder ein Glückshemd?

Haben Sie auch eine Glücksbluse oder ein Glückshemd?

Letzte Woche rief mich ein Personalberater an, den ich schon länger kenne. Ich nenne ihn hier Nils. Ab und an helfen wir uns bei der Suche. Wir hatten seit letztem Sommer nichts mehr voneinander gehört, sprachen nun über Berufliches und auch Privates. Plötzlich fragte er mich: “Hast Du auch ein...

Schnell ist das neue Falsch

Schnell ist das neue Falsch

Ein Kandidat erzählte mir letzte Woche, dass er auf eine Vakanz angesprochen worden sei und das Unternehmen von ihm anschließend nur ein Motivationsschreiben haben wollte: “Einen CV brauchen wir nicht, es hat heute keiner mehr Zeit den zu lesen.“ Und Zeugnisse wollte man natürlich auch...

Motivationssprüche – Nein Danke!

Motivationssprüche – Nein Danke!

Wer kennt sie nicht aus Schule und Lehre, Studium und Beruf: Alle die klugen Motivationssprüche mit denen andere einen aufmuntern wollen. „Du verlierst nie. Entweder du gewinnst oder du lernst.“ oder „Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum.“ Gruseligkeit kennt keine Grenzen. Unter dem...

Wenn Kunden und Kandidaten plötzlich schweigen

Wenn Kunden und Kandidaten plötzlich schweigen

Eine Mail einer Firma. Ich sei ihnen empfohlen worden, man habe ein Problem bei der Besetzung einer Vakanz, wann wir miteinander sprechen könnten. Zwei Tage später telefonieren wir, wir diskutieren die Vakanz intensiv und vereinbaren, dass ich ein Angebot schicke. Das versende ich einen Tag...

Home oder Office? Rückkehr oder Bleiben?

Home oder Office? Rückkehr oder Bleiben?

Für viele meiner Kunden und Kandidaten ist die Frage „Home-Office oder zurück ins Büro?“ momentan ganz wichtig. Von den Vertrieblern höre ich eigentlich nur Begeisterung, endlich wieder im Feld, endlich wieder beim Kunden zu sein. Ja, mancher Erstkontakt würde nun zunächst über eine...

Personalberater-Bashing auf Xing

Personalberater-Bashing auf Xing

Derzeit finden sich wiederholt Beiträge, in denen Xing-Mitglieder sich über falsche oder nervige Ansprache durch Personalberater auslassen. Die angebotenen Positionen hätten rein gar nichts mit ihrem CV zu tun. Das seien alles Massenmails, die zu lesen sie keinen Spaß hätten. Der Name in der...